Anmeldung
Preis: € 86
Sonntag 23.08.2020

Hans Arp & Salvador Dalí

Erstmals sind unbeachtete Parallelen im Werk von Salvador Dalí und Hans Arp Thema einer Ausstellung. Anhand hochkarätiger Bilder werden Verbindungen von dem gegenständlich malenden Surrealisten Dalí und Arp, dem Vorreiter der Abstraktion in der Moderne, aufgezeigt. Ein Jahrzehnt lang nahmen beide Künstler gemeinsam an zahlreichen Ausstellungen teil. Sowohl Arp als auch Dalí arbeiten mit den gestalterischen Prinzipien der Metamorphose und der Transformation. Beide fügen Mensch, Natur und Dingwelt zu fantastischen Wesen. Nachmittags Spaziergang am Rheinufer zu ausgesuchten Objekten des "Skulpturenufers".   

8.50 - ca. 18.00 Uhr

Treff: (Bus) Hagen Hbf. 8.50 Uhr; Hagen Landgericht 9.00 Uhr; Essen Hbf. 9.45 Uhr  

Abbildung (1) Arp Museum Bahnhof und Neubau Foto: Ulrich Pfeuffer, (2) Hans Arp "Bewegtes Tanzgeschmeide", Foto: Sabine Walczuch