27. bis 28. Januar 2018

Hildesheim & Celle
Lichtungen und  24-Studen-Kunstmuseum


Nach einer erfolgreichen Premiere 2015 veranstaltet Hildesheim nun zum zweiten Mal das Lichtkunstfestival "Lichtungen". Die künstlerische Leitung liegt bei Bettina Pelz, der international tätigen Kuratorin für Licht-Kunst-Festivals (u.a. "Lichtrouten" Lüdenscheid). Das "Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon" bietet als einziges 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt auch ein nächtliches Lichtkunstprogramm, das ab Einbruch der Dunkelheit den gläsernen Museumskubus zu einer außergewöhnlichen Sehenswürdigkeit in der ehmaligen Residenzstadt Celle macht.
Das detailierte Programm mit dem Preis der Busreise erscheint im Oktober.  (Bus, Hotel, Führungen und Museumseintritt).  

Foto: AH, Klaus Geldmacher - Sammlung R. Simon, Celle